Allgemeine Geschäftsbedingungen

 Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1  Geltungsbereich und Vertragspartner
1.1. Vertragspartner für alle Bestellungen ist Flobotics Robotics, nachfolgend bezeichnet als "Flobotics". Die ladungsfähige Anschrift und weitere Kontaktdaten sind am Ende dieser AGB unter §15 abgedruckt.
1.2. Kunden im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ausschließlich Unternehmer gemäß §13 BGB.
1.3. Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und Flobotics gelten stets diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Geschäftskunden in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung, dies unter Einbeziehung der besonderen Geschäftsbedingungen von Flobotics für die verschiedenen Services, die nicht eine Warenbestellung zum Gegenstand haben. Diebesonderen Geschäftsbedingungen hierzu befinden sich bei den jeweils angebotenen Services.
1.4. Andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch dann nicht, wenn Flobotics auf eine durch den Kunden erklärte Einbeziehung schweigt oder nicht ausdrücklich widerspricht. Eine Zustimmung zur Einbeziehung von Bedingungen des Kunden liegt auch nicht in der Erbringung der vereinbarten Leistung, deren vorbehaltloser Entgegennahme oder Zahlung des vereinbarten Entgeltes.
1.5. Im Falle von Kollisionen gilt zwischen den Regelungen als Rangfolge:
1.  Einzelvertragliche Regelungen
2.  Besondere Geschäftsbedingungen der einzelnen Services
3.  Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen
4.  Gesetzliche Regelungen

§ 2  Vertragsgegenstand
2.1. Flobotics liefert die vom Kunden bestellten Waren oder erbringt Dienstleistungen im Rahmen der Angebotsannahme. Druckfehler und Irrtümer sind vorbehalten. Technische Änderungen im Sinne eines technischen Fortschritts sowie handelsübliche Abweichungen in Form, Farbe und Gewicht bleiben, sofern von der bestellten Qualität und Funktionalität nicht abgewichen wird, vorbehalten. Im Übrigen gilt § 434 Abs. 1 Satz 3 BGB.
2.2. Sollte Flobotics nachträglich einen Fehler bei den Angaben zu einem Produkt, zum Preis oder zur Lieferfähigkeit erkennen, wird Flobotics den Kunden hiervon umgehend informieren. Dieser kann den Auftrag unter den abgeänderten Konditionen nochmals bestätigen. Andernfalls ist Flobotics zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Bereits erhaltene Zahlungen wird Flobotics nach einem Rücktritt vom Vertrag umgehend erstatten.

§ 3  Vertragsabschluss, Bestelldaten
3.1. Bitte beachten Sie, dass Angebote in unserem Onlineshop befristet sein können, Einzelheiten ergeben sich aus
der jeweiligen Produktbeschreibung.
3.2. Der Vertrag wird in deutscher Sprache abgeschlossen und kommt durch Annahme der Kundenbestellung durch Flobotics zustande. Die Annahme durch Flobotics erfolgt mit dem Erhalt der Ware durch den Kunden nach Übersendung der Ware bzw. mit Ausführung der Dienstleistung beim Kunden durch Flobotics. Bestellt der Kunde im Onlineshop, wird Flobotics den Zugang der Bestellung unverzüglich auf elektronischem Wege bestätigen. Eine Vertragsannahme ist in dieser Bestätigung des Eingangs der Bestellung noch nicht zu sehen.
Eine Bestellung kann schriftlich, telefonisch, per Fax, per eMail oder direkt im Onlineshop von Flobotics aufgegeben werden. Bestellungen im Onlineshop erfolgen indem der Kunde
1.  Artikel in den Warenkorb legt,
2.  sich mit seinen Liefer- und Zahlungsdaten über das Feld "Mein Konto" anmeldet, seine gespeicherten Daten über das Feld "Jetzt registrieren" aufruft oder als "Gast (ohne Registrierung)" bestellt,
3.  an der Kasse seine Bestelldaten auf Richtigkeit überprüft
4.  die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Flobotics GmbH und das gesetzliche Widerrufsrecht liest und durch Anklicken bestätigt
5.  am Ende auf den Button "kostenpflichtig bestellen" klickt.
Damit gibt der Kunde einen verbindlichen Auftrag ab. Der Auftrag gilt bei Vorkasse erst ab Zahlungseingang als erteilt.
6. Der Kaufvertrag wird stillschweigend durch die Warenlieferung oder durch eine Auftragsbestätigung geschlossen.
3.3. Bei einer Bestellung im Onlineshop können die Daten und der Status der Bestellung vom Kunden nach Anmeldung mit Kundenkonto in dessen persönlichem Bereich unter der Rubrik Bestellübersicht eingesehen oder, sofern kein Kundenkonto eingerichtet wurde, telefonisch unter unseren zentralen Telefonnummer abgefragt werden.

§ 4  Rücksendungen
4.1. Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht ist per Gesetz geregelt. Die Widerufsbelehrung erfolgt bei jeder Bestellung. Eine Bestellung kann nicht ohne das Akzeptieren der Widerrufsbelehrung getätigt werden.

4.2 Unfrei geschickte Pakete werden von uns nicht angenommen.

4.3 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung an gewerbliche Kunden sondern nur an Endverbraucher.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von:
•  Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,
•  Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind,
•  Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten,
•  Büchern, soweit die Schutzhülle geöffnet oder sie online heruntergeladen wurden,
•  Waren, die nach Kundenspezifikation aus Standardkomponenten zusammengesetzt werden, wie zum Beispiel individuell konfigurierte Computer, Hardware mit/ohne Softwareinstallationen, sobald diese genutzt oder in Betrieb genommen werden,
•  vom Kunden aufgebauter Bausätze und solcher Teile, die vom Kunden bereits eingebaut wurden,
•  Batterien, Akkus, Kabel, Leuchtmittel, Halbleiter,Hygieneartikel oder ähnlicher Artikel, soweit deren Versiegelung oder Verpackung geöffnet wurde,
•  Meterware, Verbrauchsmaterial,
•  Sonderbestellungen des Kunden, wie zum Beispiel speziell für den Kunden bestellte Ersatzteile etc.,
•  Prepaidcards oder Packs,
•  Mobilfunkgeräten,
•  Großmengen, bei denen dem Kunden Sonderkonditionen eingeräumt wurden.

4.4. Bei einer Dienstleistung erlischt das Widerrufsrecht des Kunden vorzeitig, wenn Flobotics mit der Ausführung der Dienstleistung mit dessen ausdrücklicher Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder er diese selbst veranlasst hat.
4.5. Weitere Hinweise bzgl. Speichermedien
Vor der Rückgabe von Geräten mit Speichermedien (z.B. Festplatten, USB-Sticks, Handys etc.) sind folgende Hin-weise zu beachten:
Für die Sicherung der Daten ist grundsätzlich der Kunde selbst verantwortlich. Entsprechende Sicherungskopien sind anzulegen, enthaltene personenbezogene Daten zu löschen. Dies ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn personenbezogene Daten Dritter gespeichert sind. Ist eine Löschung aufgrund eines Defekts nicht möglich, so ist ausdrücklich auf das Vorhandensein von personenbezogenen Daten mittels eines klar ersichtlichen Vermerkes auf dem Rücksendeschein hinzuweisen.

4.6 Für originalverpackte Rücksendungen ohne Widerruf  werden 20% des Warenwertes als Prüf-und Wiedereinlagerungsgebühr in Abzug gebracht und die verbleibenden 80% ohne Versandkosten gutgeschrieben

§ 5  Vorbehalt der Verfügbarkeit
Sollte Flobotics bei Eingang der Bestellung bzw. nach Vertragsabschluss feststellen, dass die bestellte Ware oder Dienstleistung nicht mehr bei Flobotics verfügbar ist oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden kann, kann Flobotics entweder eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware oder Dienstleistung dem Kunden anbieten oder vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall ist der Geschäftskunde nicht zur Annahme verpflichtet und er hat nicht die Kosten der Rücksendung zu tragen. Bereits erhalteneZahlungen wird Flobotics umgehend erstatten.

§ 6  Lieferung, Versandkosten
6.1. Die aktuellen Versandkosten entnehmen Sie bitte den Angaben in unserem Online-Shop. Sie können die Versandkosten jederzeit unter den Artikeln durch Angabe Ihrer Postleitzahl und des Lieferlandes ermitteln. Der sich jeweils ergebende Betrag wird zudem vor Abgabe der verbindlichen Bestellung an der Kasse des Onlineshops in bezifferter Form ausgewiesen.
6.2. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands in ca. 2-3 Werktagen, in Mitgliedstaaten der Europäischen Union in ca. 1-2 Wochen, soweit nicht bei den Produkten abweichende Angaben stehen. Bei Lieferverzögerungen wird der Kunde umgehend informiert.
6.3. Bestellt der Kunde eine Lieferung mit 24-Stunden-Service (Bestelleingang werktags vor 14 Uhr) und trifft die Ware auch nicht innerhalb einer im Einzelfall möglichen vertretbaren Kulanzzeit ein, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware an Flobotics zurückzusenden. Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall ausgeschlossen, es sei denn Flobotics trifft Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.
6.4. Vorbehaltlich einer korrekten und rechtzeitigen Selbstbelieferung wird Flobotics für eine schnelle Lieferung Sorge tragen. Sollte nur ein Teil der Bestellung nicht sofort lieferbar sein, werden die restlichen Waren ohne Berechnung von Versandkosten nachgeliefert.
6.5. Lieferungen sind innerhalb Deutschlands und in die Mitgliedstaaten der EU möglich. Wir versenden zudem Weltpakete in alle anderen Nationen und auf Kundenummer des Empfängers auch mit allen Transportunternehmen.
6.6. Warensendungen an Postfächer sind nicht möglich.